• Hilfe bei Sommerdepression

    Obwohl das Wetter schön ist, leiden auch im Sommer viele Menschen unter trüben Gedanken und gedrückter Stimmung. Eine Sommerdepression gibt es tatsächlich. Wenn die Sonne strahlt, geht es manchen Menschen besonders schlecht. Eine Sommerdepression tritt seltener auf, als beispielsweise eine Winterdepression. Trotzdem sollte man sie ernst nehmen und sie in den Griff bekommen.


    Besonders im Sommer sind viele Menschen eigentlich glücklich über die Sonnenstrahlen und somit auch wesentlich aktiver. Allerdings gibt es auch Menschen, die genau damit nicht zurecht kommen. Neben der Winterdepression, welche über die Herbst- und Wintermonate auftritt, gibt es auch eine Sommerdepression. Warum diese Form von Depression auftritt ist bisher noch unklar. Erforscht wurde jedoch, das Frauen häufiger an der Sommerdepression leiden, als Männer. Oftmals sind Frauen zwischen 20 und 40 Jahren betroffen. Denn häufig sind Frauen im Sommer mit sich selbst unzufrieden und fühlen sich unattraktiv oder auch zu dick, sowie zu alt für das Schwimmbad oder ein Sommerkleid. Häufig fallen Frauen dann in eine tiefe Traurigkeit oder sogar in eine schwere Depression. Antriebsarmut, Niedergeschlagenheit und andere typische Symptome einer Depression sind dann an der Tagesordnung. Eine Sommerdepression sollte in jedem Fall sehr Ernst genommen werden und ebenfalls auch unbedingt behandelt werden. Eine Therapie mit Medikamenten und Psychotherapie ist in jedem Fall auch bei einer Sommerdepression ratsam. Oftmals kommen Menschen nicht mehr aus dem Sommertief heraus. Doch dass sich die Symptome um eine Depression handeln können, wird oftmals unterschätzt, da man Sommer und Licht nicht mit trüber Stimmung verbindet.


    Wenn man selbst weiß, dass man in den Sommermonaten unter einer trüben Stimmung leidet, sollte man selbst schon vorbeugen. Sport und Bewegung an der frischen Luft helfen enorm viel gegen die Depression. Außerdem sollte man auch mit seinen Freunden über seine Stimmung reden. Natürlich sollte man vorab überlegen, wenn man es anvertraut. Doch auch sollte man bedenken, das jeder Mensch mindestens einmal an einer Depression im Leben erkrankt und das überhaupt nichts unangenehmes sein sollte. Denn oftmals kann man sich dann auch mit anderen Leidensgenossen austauschen oder auch im Internet mit anderen Betroffen hilfreiche Erfahrungen sammeln. Außerdem hilft ein straffer und gut strukturierter Tagesablauf gegen die Sommer-Depression. Jeder Tag sollte ein kleines Ereignis haben, worauf man sich freut. Wichtig ist auch, das man die Sommerdepression nicht als lästig ansieht sondern als Herausforderung. Man sollte akzeptieren, dass man darunter leidet und auch Hilfe von anderen, die einem helfen möchten, annehmen.


    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Hilfe bei Sommerdepression

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (4)
    Soziale Netzwerke:
    « Pollenallergie: Hausmittel bei HeuschnupfenHilfe bei eingewachsenen Haaren »
    Ähnliche Artikel zu

    Hilfe bei Sommerdepression

    Die passende Tee-Sorte zu jeder Tageszeit
    Kaffee oder Tee dürfen bei vielen Menschen zum Frühstück nicht fehlen. Koffein in den Morgenstunden ist für viele nicht wegzudenken. Doch... mehr
    Tipps: Bügeleisen richtig reinigen
    Ein Bügeleisen ist ein Gebrauchsgegenstand. Also ist es nicht unüblich, dass das Bügeleisen nach einiger Zeit etwas mitgenommen aussieht.... mehr
    Make-Up, Parfum und Co.: Flecken auf Kleidung entfernen
    Make Up Flecken auf Klamotten sind wirklich unschön. Puderflecken am Kragen der Bluse oder Lippenstift-Flecken am Ärmel, sind nun wirklich... mehr
    So trocknet Nagellack schneller
    Wer in der Eile, noch eben seinen Nagellack auffrischen möchte, wird feststellen, das der Nagellack viel Zeit braucht, um vollständig zu... mehr

    Hilfe bei Sommerdepression

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von peterchen
      peterchen -
      Kann das ja nur schwer nachvollziehen, weil ja Sonnenstrahlen etc. bestimmte Hormone ankurbeln, die für eine positive Stimmung sorgen.
    1. Avatar von reggertz
      reggertz -
      Depressionen im Sommer? Wenn man nicht unbedingt immer wieder unter Depressionen leidet, dann kann ich mir nur schwer vorstellen, dass man im Sommer Depressionen bekommen kann!
    1. Avatar von valinda
      valinda -
      Depressionen sind nicht immer abhängig von äußeren Faktoren, sie treten episodisch und unerwartet auf. Im Sommer trifft es Betroffene meist am ärgsten da sie sich nicht unbemerkt in der Wohnung verkrümeln können und ein gewisses Maß an Beteiligung an Sommeraktivitäten von ihnen erwartet wird
    1. Avatar von Jamille
      Jamille -
      Sommerdepression?? Gewöhnlich haben Menschen Depression im Herbst oder im Winter. Z.B ich leide oft an Depression im Herbst, habe auch schwere Episode. Jedes Mal brauche ich Antidepressive Pillen, letzte Mal habe ich mit Citalopram eine Behandlung gemacht, die Pillen haben mir sehr gut geholfen. Ich fand das Mittel über eine online Apotheke und habe dort bestellt, ohne zum Arzt gehen.