• Birken- und Brennnesselwasser: Natürliches Haarwasser selber machen

    Zu einem optimalen Haarpflegeprogramm gehört auch die Anwendung von Haarwasser. Haarwasser kann de Haare stärken und die Kopfhaut pflegen. Haarwasser gegen Schuppen oder Haarausfall können ebenfalls hilfreich sein. Im Handel findet man sehr viele Produkte. Diese sind allerdings nicht immer günstig. Man kann ein natürliches Haarwasser auch ganz einfach selber machen. Zum Beispiel kann ein Haarwasser mit Birkenblätter bei sehr fettiger Kopfhaut hilfreich sein.



    Für die optimale Pflege der Kopfhaut, eignet sich Haarwasser. Es gibt viele verschiedene Produkte, mit ganz unterschiedlichen Wirkungen. Zum Beispiel gibt es Haarwasser gegen Schuppen oder Haarausfall. Diese Produkte findet man meistens in Drogeriemärkten. Doch sie sind nicht immer günstig. Stellt man sich sein Haarwasser selbst zusammen, weiß man genau welche Inhaltsstoffe darin enthalten sind. Die Herstellung ist außerdem einfach und viel günstiger. Möchte man einer Schuppenbildung vorbeugen, kann man ein Haarwasser mit Zusatz von Brennnessel herstellen. Eine Brennnessel-Tinktur kann außerdem auch die Kopfhaut beruhigen und den Juckreiz lindern. Auch Birken-Haarwasser, welches man oft auch im Drogeriemarkt findet, kann man selbst herstellen. Birkenwasser hilft ebenfalls bei schuppiger und juckender Kopfhaut. Es kann zusätzlich auch noch gegen stark fettende Kopfhaut wirken.


    Rezept für Birken-Haarwasser:


    Dazu werden zwei Tassen Obstessig in einen geschlossenen Topf zum Kochen gebracht. In einen anderen Topf gibt man 10 getrocknete Birkenblätter, welche mit dem heißen Essig übergossen werden. Anschießend lässt man den Sud für 15 Minuten ziehen. Danach gießt man das Sud durch ein Sieb ab. Das abgekühlte Birkenwasser kann dann auf die Kopfhaut einmassiert werden. Es muss nicht ausgespült werden. Besonders im Sommer wird so auch die Kopfhaut schön erfrischt.


    Rezept für Brennnessel-Tinktur:


    Dazu werden 500g kleingehackte Brennnesselwurzeln mit 2 EL Wasser und 1L Weinessig in ein Topf gegeben und zum Kochen gebracht. Nach 30 Minuten kann man die Flüssigkeit durch ein Sieb gießen. Nach dem das Haarwasser abgekühlt ist, kann man es in eine Flasche abfüllen. Dieses Haarwasser regt die Durchblutung der Kopfhaut an und sorgt so für einen schnelleren Haarwuchs.


    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Birken- und Brennnesselwasser: Natürliches Haarwasser selber machen

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « Koffein stärkt die Haare: Coffein-Shampoo selbst herstellenTipps: Die richtige Strumpfhose kaufen »
    Ähnliche Artikel zu

    Birken- und Brennnesselwasser: Natürliches Haarwasser selber machen

    Die passende Tee-Sorte zu jeder Tageszeit
    Kaffee oder Tee dürfen bei vielen Menschen zum Frühstück nicht fehlen. Koffein in den Morgenstunden ist für viele nicht wegzudenken. Doch... mehr
    Tipps: Bügeleisen richtig reinigen
    Ein Bügeleisen ist ein Gebrauchsgegenstand. Also ist es nicht unüblich, dass das Bügeleisen nach einiger Zeit etwas mitgenommen aussieht.... mehr
    Make-Up, Parfum und Co.: Flecken auf Kleidung entfernen
    Make Up Flecken auf Klamotten sind wirklich unschön. Puderflecken am Kragen der Bluse oder Lippenstift-Flecken am Ärmel, sind nun wirklich... mehr
    So trocknet Nagellack schneller
    Wer in der Eile, noch eben seinen Nagellack auffrischen möchte, wird feststellen, das der Nagellack viel Zeit braucht, um vollständig zu... mehr

    Birken- und Brennnesselwasser: Natürliches Haarwasser selber machen

    – deine Meinung ?