• Zähne natürlich aufhellen

    Wer möchte nicht strahlend weiße Zähne haben? Durch Lebensmittel wie Kaffee, Tee oder auch Nikotin verfärben sich die Zähne schnell. Strahlende und saubere Zähne stehen für Schönheit und Gesundheit. Es gibt mittlerweile einige Mittel und Anwendung wie man seine Zähne aufhellen kann. Nicht jeder kann sich mit chemischen Mitteln anfreunden. Daher gibt es auch natürliche Mittel, welche die Zähne sanft aufhellen.



    Durch Kaffee, Tee, Wein, Nikotin oder andere Genussmittel werden die Zähne verfärbt. Unschöne Ablagerungen auf den Zähnen lässt das Erscheinungsbild ungepflegt wirken.

    Doch ein normales Zähne-Putzen, mit einer gewöhnlichen Zahnpasta hilft kaum um lästige Verfärbungen loszuwerden. Ein Zahnbleaching ist ungesund und teuer. In Drogeriemärkten gibt es Bleaching-Mittel zum selbst Anwenden. Allerdings kommt damit nicht jeder zurecht und auch diese sind sehr schädigend für die Zähne. Diese Mittel enthalten eine Oxidation die Farbpigmente auflöst und leider auch die Zähne angreift.


    Es gibt daher natürlich Hausmittel, mit denen man Verfärbungen entfernen oder mindern kann. Oft sollte man diese Anwendungen aber auch nicht machen. Denn Zähne sind sehr empfindlich. Zuerst sollte man seine Zähne gründlich putzen. Nachdem der spürbare Belag soweit entfernt ist, kann man beginnen ein natürliches Mittel zu verwenden. Hausmittel wie Natron, Kochsalz oder Backpulver dienen effektiv für eine Beseitigung des verfärbten Belags. Je nach dem, welches Mittel man parat hat, stellt man mit diesem einen einer Menge Wasser zu einer kleinen pampigen Masse her. Diese Masse trägt man dann auf die Zähne auf. Nach fünf Minuten Einwirkzeit putzt man sie mit der Zahnbürste ab. Doch auch ein sanftes Aufhellen mit diesen Hausmitteln soll nicht mehr wie einmal in der Woche gemacht werden. Denn durch das Aufreiben wird auch das Zahnfleisch verletzt und reagiert sehr empfindlich. Das führt zu Zahnfleischbluten und Entzündungen. Außerdem ist eine zu häufige Anwendung sehr gefährlich für den Erhalt des Zahnschmelzes. Übrigens reicht manchmal eine professionelle Zahnreinigung bei einem Zahnarzt aus. Wenn man diese regelmäßig durchführen lässt, wird Verfärbungen schon frühzeitig vorgebeugt.


    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Zähne natürlich aufhellen

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (6)
    Soziale Netzwerke:
    « Tipps um den Stoffwechsel anzukurbelnFett weg mit der Fettwegspritze »
    Ähnliche Artikel zu

    Zähne natürlich aufhellen

    Die passende Tee-Sorte zu jeder Tageszeit
    Kaffee oder Tee dürfen bei vielen Menschen zum Frühstück nicht fehlen. Koffein in den Morgenstunden ist für viele nicht wegzudenken. Doch... mehr
    Tipps: Bügeleisen richtig reinigen
    Ein Bügeleisen ist ein Gebrauchsgegenstand. Also ist es nicht unüblich, dass das Bügeleisen nach einiger Zeit etwas mitgenommen aussieht.... mehr
    Make-Up, Parfum und Co.: Flecken auf Kleidung entfernen
    Make Up Flecken auf Klamotten sind wirklich unschön. Puderflecken am Kragen der Bluse oder Lippenstift-Flecken am Ärmel, sind nun wirklich... mehr
    So trocknet Nagellack schneller
    Wer in der Eile, noch eben seinen Nagellack auffrischen möchte, wird feststellen, das der Nagellack viel Zeit braucht, um vollständig zu... mehr

    Zähne natürlich aufhellen

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von franka-p
      franka-p -
      Hi,

      danke für die Tipps! Ich habe immer Probleme nach dem Genuss von Kaffee oder Wein, da sehen meine Zähne aufgrund der Struktur ganz schnell sehr dunkel aus.
    1. Avatar von Kinky
      Kinky -
      Grundsätzlich is das alles schlecht für die Zähne, weil es den zahnschmelz angreift!!! Wird dir auch jeder Zahnarzt sagen, die natürliche Zahnfarbe ist auch nie strahlend weiß. Ich selbst hatte mir auch schon drüber Gedanken gemacht, aber grundsötzlich sollte man die Finger von lassen.
    1. Avatar von achatz
      achatz -
      Guten Tag,

      es gibt natürlich die verschiedensten Varianten, um seine Zähne aufzuhellen, allerdings bekommst du das selbst nie so gut hin wie bei einer zahnärztlichen Behandlung. Vielleicht schaust du dich einfach mal auf der Seite genauer um. Allerdings sind solche Behandlungen auch kein Wundermittel, man muss natürlich auch danach weiter auf seine Zähne acht geben und auf Kaffee, Zigaretten etc. möglichst verzichten.
    1. Avatar von marta3471
      marta3471 -
      Mittel zum Zähnebleichen - goo.gl/XQr9PI
      Ich habe schon viele produkte zum aufhellen meiner zähne benutzt, das ist das beste was bisher geholfen und gewirkt hat.
    1. Avatar von Sindy
      Sindy -
      Ich würde meine Zähne nur beim Zahnarzt aufhellen lassen. Backpulver und Co ist sehr ungesund!
    1. Avatar von nofofili
      nofofili -
      Ich habe auch schon oft gehört, dass Backpulver und Zitrone die Zähne sehr stark angerift. Er empflindliche Zahne hat, sollte das lieber lassen.