• Erfrischendes und natürliches Gesichtswasser selber machen

    Die Wirkung von Gesichtswasser wird häufig unterschätzt. Doch eigentlich gehört ein geeignetes Gesichtswasser zum wichtigen Bestandteil der morgendlichen Gesichtspflege. Gesichtswasser bereitet die Haut optimal auf die nachfolgenden Pflegeprodukte vor. Auch bei Hautproblemen wie Pickel und Unreinheiten kann ein geeignetes Gesichtswasser sehr hilfreich sein. Wichtig ist, ein Gesichtswasser mit Inhaltsstoffen auszuwählen, das abgestimmt auf den Hauttyp ist. Wirksames und natürliches Gesichtswasser kann man jedoch auch leicht selber herstellen.



    Ein geeignetes Gesichtswasser sollte in seiner Pflegeserie für das Gesicht nicht fehlen. Für den Frische-Kick am frühen Morgen eignet sich Gesichtswasser hervorragend. Die Wirkung von Gesichtswasser wird außerdem oft unterschätzt. Denn ein geeignetes Produkt kann die Haut optimal auf nachfolgende Pflegeprodukte vorbereiten. Wer mit Hautproblemen wie Unreinheiten oder Pickel zu kämpfen hat, für den eignet sich ein spezielles Gesichtswasser besonders gut. Im Drogeriemarkt findet man eine große Auswahl von Gesichtswasser. Das Gesichtswasser sollte auf den Hauttyp abgestimmt sein und geeignete Inhaltsstoffe enthalten. Antibakterielles Gesichtswasser gegen Pickel und Unreinheiten enthält zum Beispiel Kamille, Minze, Menthol und Alkohol. Rose und Orange eignen sich für reife und trockene Haut. Grapefruit, Limette, Orange, Geranium, Teebaumöl, Palmrosa, Zitrone und Lavendel sind ebenfalls beliebte Inhaltsstoffe in Gesichtswasser. Auch natürliches Rosenwasser kann als Gesichts- und Körperwasser verwendet werden. Man kann Gesichtswasser auch selbst zusammen stellen. Bestenfalls verwendet man nur natürliche Inhaltsstoffe, um allergische Reaktionen und Hautreizungen zu vermeiden. Doch auch bei der Dosierung ätherischer Öle sollte man vorsichtig sein, da sie die Haut schnell reizen können.


    Rezept für ein Gesichtswasser gegen Unreinheiten und Rötungen


    Man mischt 480 ml destilliertes Wasser mit 10 Tropfen Lavendelöl und 10 Tropfen Teebaumöl. Gerne kann man auch noch erfrischendes Rosenwasser hinzugeben oder Lavendelöl durch Rosenöl ersetzen. Auch Kamillenöl und Apfelessig sind geeignete Zutaten, um Unreinheiten zu bekämpfen. Das Gesichtswasser sollte man verschlossen in einem sauberen Fläschchen aufbewahren.


    Bildquelle: WavebreakmediaMicro - fotolia.de

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Erfrischendes und natürliches Gesichtswasser selber machen

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « Anti-Aging und Haarpflege: Marula-Öl ist vielseitig einsetzbarTrockene Haut und Haare mit Baobab-Öl pflegen »
    Ähnliche Artikel zu

    Erfrischendes und natürliches Gesichtswasser selber machen

    Die passende Tee-Sorte zu jeder Tageszeit
    Kaffee oder Tee dürfen bei vielen Menschen zum Frühstück nicht fehlen. Koffein in den Morgenstunden ist für viele nicht wegzudenken. Doch... mehr
    Tipps: Bügeleisen richtig reinigen
    Ein Bügeleisen ist ein Gebrauchsgegenstand. Also ist es nicht unüblich, dass das Bügeleisen nach einiger Zeit etwas mitgenommen aussieht.... mehr
    Make-Up, Parfum und Co.: Flecken auf Kleidung entfernen
    Make Up Flecken auf Klamotten sind wirklich unschön. Puderflecken am Kragen der Bluse oder Lippenstift-Flecken am Ärmel, sind nun wirklich... mehr
    So trocknet Nagellack schneller
    Wer in der Eile, noch eben seinen Nagellack auffrischen möchte, wird feststellen, das der Nagellack viel Zeit braucht, um vollständig zu... mehr

    Erfrischendes und natürliches Gesichtswasser selber machen

    – deine Meinung ?