Autoputz!!

Diskutiere Autoputz!! im Einfach Leben Forum im Bereich Lifestyle - das ganze Leben; ...



Ergebnis 1 bis 5 von 5
 
  1. Autoputz!! #1
    Neuer Benutzer

    Autoputz!!

    Hey Leute!

    Wollte mein Auto jetzt zum Sommer mal wieder richtig putzen. Mir wäre es lieb, wenn ich es dabei direkt polieren und versiegeln könnte. Habe leider nicht soviel Ahnung vom putzen, da ich mich bisher nicht wirklich darum gekümmert habe. Ich habe schon nach einigen Putzsachen gesucht und gefunden. Könnt ihr mir sagen, worauf ich genau achten muss und welche Produkte empfehlenswert sind? Ich wäre euch echt sehr dankbar!

  2. Autoputz!! #2
    Moderator

    Autoputz!!

    Also in Sachen Autoputz verwende ich kaum Putzmittel aus dem Autohandelzubehör. Hab mir Deinen Link jetzt nicht angesehen, da ich per Handy online bin.

    Ich halte es so:

    Zuerst fahre ich in einen Waschpark, bei dem man selbst wäscht. Dort sprühe ich die Felgen mit Felgenreiniger ein. Je nach Verschmutzung verwende ich eigene Mittel, sonst kann man den von dort verwenden. Aber da ich dies öfter mache, genügt der Felgenreiniger vor Ort. Ich lasse den Felgenreiniger bissl wirken. Je nach Verschmutzungsgrad. Aber nach diesem Winter wird es nötig sein, wenn Du extra Felgen für Sommer und Winter hast.
    Nach der Einwirkzeit verwende ich eben Microfaserschwamm -/Lappen bzw. eine spezielle Bürste, um die Felgen dann gründlich zu reinigen.

    Dann sprühe ich Schaum auf und lasse etwas einwirken und reibe das Fahrzeug mit einem Microfaserhandschuh ab. So sieht man auch, wo es eventuell schadhafte Stellen am Auto gibt. Man sollte Hochdruckstrahler bei hochwertigem Lack meiden. Diese Waschparks haben hochwertige Strahler. Nach dem Klarspülen sprühe ich noch mit Trockenglanz ab. Die noch feuchten Stellen mit trockenem Microfasertuch abreiben oder man kann auch ein Fensterleder verwenden. Dabei sieht man, ob der gesamte Schmutz entfernt wurde. Wenn nicht, kommt jetzt Reinigungsknete zum Einsatz. Dazu informiere Dich mal im Netz, wie man damit umgeht. Wenn alles sauber ist, trägst Du die Politur stückweise auf, also immer eine kleine Fläche. Nicht zu groß. Mit einer Poliermaschine das Ganze dann auf Hochglanz bringen. Wie man die einzelnen Polituren richtig verwendet, steht auf den Packungen. Im Netz findet man auch einige Beschreibungen oder Videos, wie man es richtig macht.
    Ach ja, die Scheiben belege ich mit Küchentücher und sprühe sie mit einem Glasreiniger ein. Ebenfalls wirken lassen. Die Scheibe bildet über den Winter eine unsichtbare Kruste, zumischest habe ich das bei mir festgestellt. Die geht dann gut ab.

    Wenn Du außen fertig bist, geht's ans Innere. Dort wische ich alles mit ein Microfasertuch feucht ab, um den groben Schmutz zu entfernen. Dann lege ich mir ein Handtuch als Schutz auf das Armaturenbrett, um die Frontscheibe zu reinigen. Danach die restlichen Scheiben putzen. Ist das alles fertig, verwende ich Feuchttücher für Ledersitze, mit denen ich das Leder reinige und gleichzeitig pflege. Bei Stoffsitzen kenne ich mich nicht mehr so aus, da wir seit langem Leder haben.

    Was gerne vergessen wird, sind die Türränder, Rahmen und all das, was man sonst nicht so sieht. Also die Türen, auch den Kofferraumdeckel/Motorhaube öffnen und alles, auch die Scharniere und dahinter gründlich reinigen und später das Abschmieren nicht vergessen. Gleiches gilt für die Türdichtungen. Die sollten auch elastisch gehalten werden. Was man dafür verwendet, ist auch wieder ne Einstellungssache. Laß Dich da einfach mal beraten. Die verhindert auch im Winter, daß die Türen kleben bleiben bei Frost. Ich brauche für das Ganze schon einige Stunden. Wenn dann innen soweit sauber ist, aussaugen. So, mehr fällt mir jetzt auch Anhieb nicht ein. Frag halt nach, wenn ich was vergessen habe. Für Tipfehler entschuldige ich mich schon mal..ist halt keine PC-Tastatur.

  3. Autoputz!! #3
    Benutzer

    Autoputz!!

    Wenn Du nach hochwertigen Produkten zur Autoreinigung und zur Versiegelung suchst, dann würde ich Dir die Produkte von Preimess empfehlen, da findest Du spezielle Nanoreiniger und Nanoversiegler für Autos - da weißt Du wenigstens, dass Du den Lack nicht kaputt machst. Hier findest Du zum Beispiel paar Sets fürs Auto

    MfG

  4. Autoputz!! #4
    Erfahrener Benutzer

    Autoputz!!

    Hello!

    Ich habe mir im Rahmen unseres letzten Autoputzes auch gleich direkt unsere Reifen zum ersten Mal selbst gewechselt. Dazu habe ich einen Drehmomentschlüssel gefunden, der im Test sehr gut abgeschnitten hat, und mir dann auch später gekauft.

    Das Reifen Wechsel und wieder montieren war dann am Ende sogar wesentlich einfacher als ich mir persönlich das vorgestellt hätte.

  5. Autoputz!! #5
    Benutzer

    Autoputz!!

    Ich mach es mir einfach und fahre in die Waschanlage mit dem Vollprogramm.


Autoputz!!

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

wie reinige ich armaturenbrett im auto

autoputz videos

autoputz gesucht

sommer auto putz

wie putze ich armaturenbrett richtig

wie reinige ich ds Armaturenbrett im Auto

mit was putze ich die armatur im auto

wie reinige ich im auto amaturen

mit was reinige ich die armaturen vom auto