Welches Mittel gegen Vitaminmangel hilft? Hat jemand Erfahrungen?

Diskutiere Welches Mittel gegen Vitaminmangel hilft? Hat jemand Erfahrungen? im Gesundheitsforum Forum im Bereich Gesundheit und Baby; Ich hatte den Verdacht auf einen Vitamin- bzw. Nähstoffmangel bei mir und bin zum Arzt gegangen. Der hat dann festgestellt, dass mir einige Vitamine fehlen, ...



Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
 
  1. Welches Mittel gegen Vitaminmangel hilft? Hat jemand Erfahrungen? #1
    Erfahrener Benutzer

    Welches Mittel gegen Vitaminmangel hilft? Hat jemand Erfahrungen?

    Ich hatte den Verdacht auf einen Vitamin- bzw. Nähstoffmangel bei mir und bin zum Arzt gegangen. Der hat dann festgestellt, dass mir einige Vitamine fehlen, also ich zu wenig davon hatte und meine Symptome sehr wahrscheinlich davon kommen. Ich war dann voll motiviert meine Ernährung gleich darauf anzupassen, habe das auch wirklich gemacht. Halbes Jahr später wieder zum Arzt alle Werte überprüfen. Leider hat sich so gut wie nichts geändert, ein paar Werte haben sich normalisiert, bei den meisten bin ich allerdings immer noch im roten Bereich.
    Ich hätte bis jetzt immer geglaubt, man bekommt alles mit der normalen Ernährung hin wenn man sich da auch dahinterklemmt. Mein Arzt hat mir beim ersten Mal schon gesagt, so einfach wird das nicht gehen wie ich es mir vorstelle, wollte es aber trotzdem unbedingt mal so schaffen. Scheint jedoch nicht zu funktionieren.
    Was würdet ihr in der Situation unternehmen? Weiterhin versuchen mit der normalen Ernährung alle sin den Griff zu bekommen oder auf Vitaminpräparate zurückgreifen?
    Geht es wirklich manchmal nur so? Hat da vielleicht jemand Erfahrungen in der Richtung gemacht?

  2. Welches Mittel gegen Vitaminmangel hilft? Hat jemand Erfahrungen? #2
    Benutzer

    Welches Mittel gegen Vitaminmangel hilft? Hat jemand Erfahrungen?

    Wenn man einen gesunden Stoffwechsel hat und keine Krankheiten hat, dann sollte man im Normalfall bei einer ausgewogenen Ernährung keine Probleme mit Vitaminmangel haben. Es kann aber schon vorkommen, dass dein Körper einfach einige Vitamine nicht gut absorbieren und weiterverarbeiten kann. Dann kann man auch mit der gesündesten Ernährung den Mangel nicht beheben. In solchen Fällen ist es sogar sehr empfehlenswert auf Nahrungsergänzungsmittel zurückzugreifen. Hat dir das der Arzt beim letzten Besuch nicht auch vorgeschlagen?
    Man sollte dieses Thema auch nicht auf die leichte Schulter nehmen, denn ein Vitaminmangel kann große Auswirkungen haben und sehr gesundheitsschädlich sein.
    Welche Symptome hast du überhaupt?

  3. Welches Mittel gegen Vitaminmangel hilft? Hat jemand Erfahrungen? #3
    Moderator

    Welches Mittel gegen Vitaminmangel hilft? Hat jemand Erfahrungen?

    Das Problem, welches wir eigentlich inzwischen alle haben, daß die benötigten Vitamine und Nährstoffe nicht mehr in den Lebensmitteln ausreichend zur Verfügung stehen. Bsp. wenn früher ein Apfel eine Vitaminbombe war, ist er heute nur noch ein Vitaminbömbchen und so ist es kaum noch zu schaffen, sich im normalen Rahmen ausreichend über die Nahrungsaufnahme genug mit Vitaminen und Nährstoffen zu versorgen. Daher ist es leider unumgänglich, zu supplementieren.

  4. Welches Mittel gegen Vitaminmangel hilft? Hat jemand Erfahrungen? #4
    Erfahrener Benutzer
    Threadstarter

    Welches Mittel gegen Vitaminmangel hilft? Hat jemand Erfahrungen?

    Doch, doch, hat er mir eh vorgeschlagen ich wollte aber nicht auf ihn hören bzw. habe ich es nicht geglaubt. Dachte er will mir da nur eines seiner Präparate verkaufen deshalb habe ich da auch gleich klar gemacht, dass ich es mit der normalen Ernährung ausgleichen möchte. Hat mir schon gesagt, dass es nicht so einfach wird, aber ich sollte es halt mal versuchen und in einem halben Jahr sehen wir uns wieder.
    Ich bin oft müde, habe eine sehr trockene Haut und einen unabsehbaren Teint bekommen, dazu noch Augenringe. Habe auch häufig Krämpfe, eigentlich am ganzen Körper. Normal kenne ich das jetzt so nur nach dem Sport aber die Krämpfe kommen auch oft einfach mal nur so. Wusste bis zu einem Krampf im Hals nicht, dass man dort auch einen Krampf haben kann

    Liegt wahrscheinlich auch daran. Heutzutage bekommt man ja auch nur mehr drei Sorten von Äpfel im Supermarkt. Frage mich da oft wo die anderen Sorten hingekommen sind. Da bekommt man also auch im Supermarkt nicht mehr alles. Ganz abgesehen davon, dass eben alles schon so gezüchtet ist und im Grunde nur mehr Wasser enthält. Da hast du vollkommen recht Unglaublich. Das denke ich mir auch oft. Schade, dass es so weit gekommen ist.

    Was ist denn da besser, für jeden Mangel ein eigenes Präparat oder ein Kombipräparat nehmen?
    Sehe da bei beiden Nachteile. Viele Präparate ist extrem mühsam, ein Kombipräparat heißt nicht, dass ich dann wirklich alles brauche was drinnen ist. Kann es so nicht zu einer Überdosierung kommen? Das ist dann ja auch wieder nicht gut.

  5. Welches Mittel gegen Vitaminmangel hilft? Hat jemand Erfahrungen? #5
    Benutzer

    Welches Mittel gegen Vitaminmangel hilft? Hat jemand Erfahrungen?

    Ja leider ist es schon dazu gekommen, dass ein großer Teil an Obstsorten nicht mehr verfügbar sind oder gar nicht mehr existieren. Die massenhafte Züchtung von einzelnen Obstsorten machen die Produktion natürlich billiger für die Hersteller...im Grunde ist es reiner Kapitalismus. Und wir sind ja auch Schuld daran, da viele das "je-billiger-desto-besser"-Kaufverhalten haben. Und somit verschwinden so viele Sorten aus den Märkten. In Bioläden kann man wohl noch mehrere Sorten finden.
    Deine Beschwerden sind ja doch einige. Es gibt ja auch viele Symptome bei Vitaminmangel die zugleich auftreten können. Da solltest du echt auch was dagegen machen. Einen Vitaminmangel wieder zu beheben kann mit der normalen Ernährung dann auch sehr lange dauern, da der Körper länger braucht (Wochen, Monate oder mehr) um die Reserven wieder aufzufüllen (auch wenn du den Tagesbedarf an Vitamine schon hast...bei einem Mangel brauchst du einiges mehr).
    Naja, einzelne Präparate kann man sich schon auch besorgen, aber abhängig von der Anzahl kann es schon auch teuer und umständlich sein. Ich habe ja selbst wegen meiner Diät ein individuelles Präparat, dass auf meinen Körper und meine Diät abgestimmt ist. Das finde ich viel praktischer als mehrere Supplements zu haben.
    Aber gehe trotzdem in Bioläden und besorg dir die Lebensmittel dort. Die Qualität und der Nährstoffgehalt bei Bioprodukten ist einfach viel besser.

  6. Welches Mittel gegen Vitaminmangel hilft? Hat jemand Erfahrungen? #6
    Erfahrener Benutzer
    Threadstarter

    Welches Mittel gegen Vitaminmangel hilft? Hat jemand Erfahrungen?

    Ich bezweifle vehement, dass da der Kunde und Letztverbraucher schuld sein soll. Das geht schon alles von den Supermarktketten aus bzw. wie man die Landwirtschaft fördert und subventioniert. Wenn es nur mehr 3 verschiedene Apfelsorten zu kaufen gibt, dann ist sicher nicht der Verbraucher gekommen und hat gesagt, das ist mir zu viel Auswahl, gebt weniger in die Regale. Der Supermarkt will sich die Logistik ersparen, der Bauer sieht, dass ihm nur mehr die drei Sorten abgekauft werden und die Subventionen gibt es nur wenn du genug Äpfel von einer Sorte produzierst. Also das ist keine Entscheidung des Letztverbrauchers. Der wird nur immer vorgeschoben um rein finanzielle Aspekte schönzureden.
    Mir ist schon bewusst, dass es auch länger dauern kann. Wie du richtig sagst, weiß man nicht wie wenig man in den Speichern hat. Leider melden sich die Symptome ja nicht gleich wenn man mal zu wenig hat. Das dauert meist bis man schon ziemlich im roten Bereich ist, dann dauert es auch wieder seine Zeit bis man da alles aufgefüllt hat. Und dann braucht man erst recht viel mehr weil man ja zusätzlich zu seinem Tagesverbrauch auch noch mehr aufbauen muss.
    Bei einigen Bioprodukten mag es stimmen, durch die Bank halte ich es aber für ein Gerücht. Da geht es im Prinzip auch um finanzielle Aspekte, es braucht etwas um höhere Preise recht zu fertigen. Letztlich ist es dann schon eine persönliche Entscheidung ob es einem das wert ist. Wogegen ich etwas habe ist, dass man oft so tut als wären normale Produkte, also jetzt nicht die Bioprodukte, fast schon giftig und machen einem krank.

  7. Welches Mittel gegen Vitaminmangel hilft? Hat jemand Erfahrungen? #7
    Benutzer

    Welches Mittel gegen Vitaminmangel hilft? Hat jemand Erfahrungen?

    Das ist schon klar, dass die Produzenten und die Supermarktketten den Großteil der Schuld daran haben. Ich habe auch nur gesagt, dass wir als Käufer eine Teilschuld daran haben. Deshalb heißt es auch das Kaufverhalten zu ändern und in Bioläden zu gehen die auch noch andere Sorten anbieten. Somit erkennen auch die "Großen", dass die Nachfrage nach biologisch angebauter Vielfalt höher ist und müssen auch zwangsläufig umschalten.

    Genau, das kann schon länger dauern bis sich der Vorrat auch aufbaut. Deshalb sollte sich jeder echt etwas mit dem Thema Ernährung und Nährstoffgehalt auseinandersetzen um einen groben Überblick zu haben. Wie gesagt habe ich ein individuell abgestimmtes Supplement und beuge damit auch mögliche Mangelerscheinungen vor.

    Wegen dem Nährstoffgehalt bei Bio-Produkten: Das stimmt. Konventionelles Obst/Gemüse muss nicht notwendigerweise nährstoffarmer sein als ein Bio-Produkt. Das habe ich zu vorschnell geschrieben. Es geht aber um viele andere Faktoren die der Bioanbau nicht hat (chemisch-synthetische Pflanzenschutzmittel, Wachstumsbeschleuniger, Monokulturen, etc etc).

  8. Welches Mittel gegen Vitaminmangel hilft? Hat jemand Erfahrungen? #8
    Erfahrener Benutzer
    Threadstarter

    Welches Mittel gegen Vitaminmangel hilft? Hat jemand Erfahrungen?

    Auf der einen Seite gibt man an immer nur den Verbrauchern zu folgen, auf der anderen Seite will man aber bei Vorschlägen und Verbesserungswünschen dann doch nicht auf die Verbraucher hören. Also man kann ruhig auf die Verbraucher hören, sollte das dann aber auch machen wenn es negative Auswirkungen auf sich selbst hat. Das man da selbst etwas daran verändern kann, gehört für mich zu dem Märchen dazu. Da hat sich schon so eine Spirale entwickelt, aus der kommt man jetzt nicht mehr heraus. Bzw. denke ich würden die beteiligen Personen ja zum Teil wissen wie man da wieder herauskommt, nur es ist ihnen der Aufwand nicht wert.
    Wer stimmt dir das auf dich ab? Woher bekommt man solche Präparate? Und woher weißt du bzw. derjenige, der das zusammenmixt, was du brauchst und was nicht?
    Ich habe auch gar nichts gegen Bioprodukte, habe nur etwas gegen die Argumentation, dass es viel besser ist und Nicht-Bioprodukte minderwertig. Da haben sich aber ziemlich lange, ziemlich viele Menschen schlecht ernährt - dafür haben sie aber ganz schön lange gelebt Das finde ich halt nicht fair von einer ja doch sehr guten Branche.

  9. Welches Mittel gegen Vitaminmangel hilft? Hat jemand Erfahrungen? #9
    Moderator

    Welches Mittel gegen Vitaminmangel hilft? Hat jemand Erfahrungen?

    Zitat Zitat von Zwysel Beitrag anzeigen
    ...Ich habe auch gar nichts gegen Bioprodukte, habe nur etwas gegen die Argumentation, dass es viel besser ist und Nicht-Bioprodukte minderwertig.
    Das ist aber leider so. Die Hersteller von Bioprodukten unterliegen hohen Anforderungen, welche bei konventionellen Produkten nicht der Fall ist. Das fängt bei dem Bestellen der Felder an und hört bei der Verarbeitung auf. Ein Bioprodukt sollte keinen Pestiziden ausgesetzt sein.

    HIer mal ein Artikel aus dem Stern:

  10. Welches Mittel gegen Vitaminmangel hilft? Hat jemand Erfahrungen? #10
    Benutzer

    Welches Mittel gegen Vitaminmangel hilft? Hat jemand Erfahrungen?

    Wie sich der Markt, die Produktvielfalt, die Nachhaltigkeit etc etc entwickeln hängt ja von vielen Faktoren ab. Der Produzent will ja viel produzieren und will es ja auch verkaufen (hier steigt der Konsument ein). Der Konstument steuert natürlich auch den Markt zu einem Teil, durch seine Nachfrage. Abhängig vom Einkommen hat man hier die Wahl oder nicht. Wenn man als Konsument keine Bioprodukte fodert, wird es auch kein Produzent anbieten. Zum Glück hat der Bio-boom schon vor vielen Jahren angefangen und es sind echt viele Hersteller auch umgestiegen. Hierzulande sind es viel mehr als man glauben würde. Natürlich gibt es dann riesige Importe aus dem Ausland die keine Bioprodukte sind und niedrigeren Anforderungen entsprechen.

    Ich verstehe natürlich, dass du es auch kritisch siehst, denn vielleicht sind Bioprodukte nährstofftechnisch auch nicht besser als herkömmliche. Es geht ja um eine größere Idee dahinter. Den Schutz der Artenvielfalt, die Vermeidung von Bodenübersäuerungen, das Nachhaltige anbauen usw

    Und bezüglich dem individuellen Supplement welches ich habe. Das funktioniert so, dass man einen ausführlichen Fragebogen über die eigene Ernährung, Gesundheit/Krankheiten, die tägliche Bewegung (oder wöchentliche, oder eben keine ) usw macht und dadurch wird ermittelt ob man möglicherweise einen Nährstoffmangel haben kann. Das kannst du selbst auf der Seite von Plantoflexx ausprobieren. Ich nehme das schon länger und spar mir dadurch andere Supplements.

    Ah eins will ich noch hinzufügen: Man kann sicher mit herkömmlichen Gemüse/Obst-Produkten sehr gesund und lange leben...aber welchen ökologischen Fußabdruck hinterlässt man dadurch ist die wirkliche Frage dahinter.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Welches Mittel gegen Vitaminmangel hilft? Hat jemand Erfahrungen?

Ähnliche Themen zu Welches Mittel gegen Vitaminmangel hilft? Hat jemand Erfahrungen?


  1. Was hilft gegen Erschöpfungen? Erfahrungen mit Crattaegutt?: Hey zusammen, da ich in letzter Zeit oft auch mal mit Müdigkeit, besser gesagt mit Abgeschlagenheit zu kämpfen habe, wollte ich mal fragen, wie man...



  2. Mittel gegen Impotenz?: Hallöchen Leute, da es heutzutage normal ist sich im Internet zu informieren habe ich mir mal gedacht versuchst du es auch mal :) Und zwar such ich...



  3. Was hilft gegen Cellulite?: Hallöchen allerseits! Der Sommer kommt bald und ich muss sagen, dass ich mich einfach nicht mehr so wohl fühle wie sonst in meiner Haut. Ich mache...



  4. Was hilft gegen Wespen?: Hallo! Leider sind in unserem Garten derzeit viele Wespen unterwegs und ich möchte meine Kinder natürlich so gut es geht vor Wespenstichen schützen....



  5. bestes Mittel gegen Reise-Übelkeit hilfe: Hallo, jetzt geht es bald in den Urlaub ! ob wir fliegen oder mit dem Auto fahren wissen wir nicht. Allerdings habe ich so eine heftige Reiseübelkeit...


Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite: