Der Wilkinson Sword Intuition Dry Skin Nassrasierer



Nun seit neuestem ist der Wilkinson Sword Intuition Dry Skin Nassrasierer auf dem Markt. Kein schlechtes Gerät, wie sich heraus gestellt hat.
Es handelt sich hier um ein Rasierer mit eingebauter Pflegeleistung.

H
erstellerversprechen:



“Dergoldene Damenrasierer Intuition Dry Skin von Wilkinson Sword siehtnicht nur chic aus, er ist auch ein echtes Multitalent: Der3in1-Rasierer mit einem Conditioner aus 100% natürlicher Kokosmilchund Mandelöl schäumt, rasiert und versorgt die Haut schon währendder Rasur mit Feuchtigkeit. Angenehmer, einfacher und natürlicherkann die Nassrasur trockener Haut nicht funktionieren. Und auch inpuncto Nachhaltigkeit steht der Intuition Dry Sky dem gewohnt hohenStandart im Hause Wilkinson in nichts nach.”



Nun, der Conditioner ist sehr angenehm vom Geruch. Den die Kokosmilch und das Mandelöl in Kombination sind sehr dezent vom Duft aber auch sehr frisch. Das Wichtigste ist wohl die empfindlichen Stellen ausreichend zu pflegen. Aber diese Conditioner aus den beiden Pflegeprodukten beugen definitv einer Reizung vor.
Die Beine sind danach sehr glatt. Außerdem ist zu einer optimalen Haarentfernung auch noch eine schöne gepflegte Haut gegeben. Also sehr praktisch. Man spart sich den Rasierschaum und die Haut strahlt vor Feuchtigkeit.
Auch optisch sieht das Gerät sehr ansprechend aus. Problematisch und als einzigster Minuspunkt ist die Größe des Rasierers. Denn es ist schwierig seine Achseln optimal zu behandeln und wirklich alle Haare zu entfernen.
Das Fazit ist, dass der Wilkinson Sword Intuition Dry Skin Nassrasierer sehr empfehlens wert ist, selbst bei empfindlicher Haut. Alles ist praktisch mit dem eingebundenen Conditioner. Einzigster Makel ist dann wohl nur die Größe. Eventuell muss man bei Stellen wie im Achselbereich nochmal mit einem Einwegrasierer nachgehen. Dafür hat man danach eine gepflegte und gut riechende Haut.