Kalk im Wasser: Trinken aus dem Wasserhahn ungesund?

Diskutiere Kalk im Wasser: Trinken aus dem Wasserhahn ungesund? im Nahrungsergänzungsmittel Forum im Bereich Abnehmen, Ernährung, Diät & Fitness; ...



Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14
 
  1. Kalk im Wasser: Trinken aus dem Wasserhahn ungesund? #11
    Benutzer

    Kalk im Wasser: Trinken aus dem Wasserhahn ungesund?

    Zitat Zitat von Janina1987
    Es kommt ganz auf die Region, in der du wohnst an.
    In Norddeutschland (Weser Ems) kann man das Leitungswasser super trinken.
    In Hannover ist es schon kalthaltig.
    Ich verwende einen Brita-Filter zur Sicherheit.
    Genauso ist es....ist regionalabhängig. Die Kontrollen beim Trinkwasser sind sehr strenk (in Österreich/Deutschland etc) und da kann man ohne bedenken aus der Leitung trinken. Aber der Kalkgehalt kann eben von Region zu Region schwanken und den Geschmack bzw. auch Geruch verändern. Ich wohne in Wien und hier ist das Leitungswasser sehr gut...das kommt direkt aus den naheliegenden Bergen. Da spart man sich auch viel Geld und was auch sehr wichtig ist, viel Müll.

  2. Kalk im Wasser: Trinken aus dem Wasserhahn ungesund? #12
    Erfahrener Benutzer

    Kalk im Wasser: Trinken aus dem Wasserhahn ungesund?

    Ich habe einen Wasserfilter von Julius Wassertechnik.
    Wasser aus dem Hahn hat viele Schadstoffe und Kalk und mittels eines Filters wird
    das dann entfernt.

    VG

  3. Kalk im Wasser: Trinken aus dem Wasserhahn ungesund? #13
    Neuer Benutzer

    Kalk im Wasser: Trinken aus dem Wasserhahn ungesund?

    Trinkwasser soll an sich, je nach Region, nicht schädlich sein. Es wird sehr stark aufbereitet - deswegen kann man es wohl trinken und krank zu werden - jedoch fehlen viele Mineralien, die durch die Aufbereitung entfernt werden.
    Es ist deshalb besser ein Wasser zu kaufen das einen guten Mineralstoffgehalt hat. Ein gutes Wasser z.B. ist auch Vilsa (gibt es beim REWE), da es, wie kaum noch ein Mineralwasser, für Babynahrung geeignet ist!

  4. Kalk im Wasser: Trinken aus dem Wasserhahn ungesund? #14
    Neuer Benutzer
    In unserer WG haben wir eine Wasserenthärtungsanlage. Beim Einbau hat man uns gesagt, dass Kalk aber auch andere Mineralien aus dem Wasser gefiltert werden. Wenn man nur dieses gefilterte Wasser trinkt, soll man hin und wieder mal eine Brausetablette nehmen. In Mineralwasser ist das ja alles enthalten, ich kann mir also kaum vorstellen, dass das normale, ungefilterte Wasser schädlich ist: Kalk ist ja nichts anderes als Calcium und das ist a auch gut für die Konchen und so.

    LG Pami

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Kalk im Wasser: Trinken aus dem Wasserhahn ungesund?

Ähnliche Themen zu Kalk im Wasser: Trinken aus dem Wasserhahn ungesund?


  1. Fertiggerichte aus Dosen: Wirklich ungesund?: Fertiggerichte sind sehr beliebt. Denn man kann sie in der Regel sehr schnell zubereiten und oft schmecken sie auch recht gut. Dennoch haben sie...



  2. Gefiltertes Wasser für gesunde, glänzende Haare?: Hallo, ich habe schon oft gehört, dass gefiltertes Wasser dabei helfen soll, gesundaussehende und glänende Haare zu bekommen. Habe mich dann mal...



  3. Eure Betten - groß, klein, Boxspring oder Wasser?: Mich würde mal interessieren, wie ihr schlaft. Habt ihr die normalen Größen 200 x 70 cm als Bett oder die Komfortgröße? Schlaft ihr auf Wasser,...



  4. Fleisch in Wasser anbraten statt Öl: Hallo, kann ich egal welches Fleisch zB Pute oder Schnitzel in Wasser anbraten um mir so das Öl zu sparen? Wie ist das mit dem anbraten von Fleisch,...



  5. Eisen- Saft zum Trinken: Hey. ich soll wegen Eisenmangel in der Schwangerschaft Tabletten Eisen nehmen. Aber ich vertrage die nicht. Magenschmerzen und Durchfall hab ich und...


Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite: