Kalk im Wasser: Trinken aus dem Wasserhahn ungesund?

Diskutiere Kalk im Wasser: Trinken aus dem Wasserhahn ungesund? im Nahrungsergänzungsmittel Forum im Bereich Abnehmen, Ernährung, Diät & Fitness; ...



Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
 
  1. Kalk im Wasser: Trinken aus dem Wasserhahn ungesund? #1
    Administrator

    Kalk im Wasser: Trinken aus dem Wasserhahn ungesund?

    Viele Menschen trinken statt Mineralwasser, einfach das Wasser aus der Leitung. Denn das Tragen von Mineralwasserflaschen oder Wasserkästen kann lästig sein. Zudem kostet Mineralwasser natürlich auch mehr Geld. Leitungswasser ist hingegen wesentlich günstiger. Allerdings ist das Wasser oft kalkhaltig. Fraglich ist, ob Leitungswasser dann noch gesund ist.



    Statt Mineralwasser aus Flaschen, wird nicht selten das Wasser aus der Leitung bevorzugt. Denn Leitungswasser ist natürlich wesentlich günstiger und praktischer. Denn man muss keine schweren Kästen oder Flaschen schleppen. Allerdings kann das Leitungswasser oft sehr kalkhaltig sein. Man nennt es dann auch „hartes Wasser“. Fraglich ist, ob dieses Wasser zum Trinken noch geeignet ist. Kalk ist als eher schädlich bekannt. Vor allem bei Waschmaschinen oder Wasserkochern, kann Kalk sehr viel Schaden anrichten. Im Trinkwasser hingegen soll Kalk keine gesundheitlichen Probleme verursachen. Denn in Kalk sind auch wichtige Mineralstoffe enthalten, die der Körper unbedingt benötigt. Dazu zählen zum Beispiel auch Kalzium und Magnesium. Daher gilt Kalk für den Körper keinesfalls als gesundheitsschädlich. Allerdings sollte man wissen, dass das „harte Wasser“ trotzdem nicht den Bedarf an Mineralstoffen decken kann. Vielen Menschen schmeckt das kalkhaltige Wasser allerdings überhaupt nicht. Denn kalkhaltiges Wasser kann einen sehr eigenartigen Geschmack haben. Der Geschmack von einem kalkhaltigen Leitungswasser, zu einem Mineralwasser ist stark zu unterscheiden. Man hat allerdings die Möglichkeit, das Wasser vor dem Trinken zu filtern. Ein weiches Wasser hat nämlich einen besseren Geschmack.

    Zudem wird das Aroma bei Kaffee oder anderen Heißgetränken, mit der Zubereitung von weichem Wasser besser entfaltet. Wenn man das Wasser vorher Filtern möchte, sollte man sich ein Wasserfilter zulegen. Diese Geräte können den Kalkgehalt im Trinkwasser deutlich reduzieren und zudem auch Keime filtern. Bei diesen Geräten gibt jedoch große Unterschiede. Denn einige Filter machen das Wasser sogar schlechter als vorher. Man darf zudem nicht vergessen, dass das Leitungswasser in der Regel eine sehr gute Qualität hat. Denn Leitungswasser gilt als streng kontrolliertes Lebensmittel in Deutschland. Es wird mehrmals überprüft, sodass spezielle Filter in manchem Fällen nicht unbedingt notwendig sind. Es hat viele Vorteile, wenn man Leitungswasser trinkt. Geschmacklich kann es natürlich nicht mit Mineralwasser mithalten. Aber bekanntlich hat jeder Mensch einen anderen Geschmack. Kalk im Wasser, ist jedenfalls nicht bedenklich.

  2. Kalk im Wasser: Trinken aus dem Wasserhahn ungesund? #2
    Erfahrener Benutzer

    Kalk im Wasser: Trinken aus dem Wasserhahn ungesund?

    Grüß Gott,

    ich weiß nicht genau, ob das so ungesund ist, aber ich trinke ohnehin nie reines Wasser nur aus der Leitung.

    Wir haben nämlich bei asklepios seeds Samen für eine Teepflanze besorgt und mittlerweile ist der Strauch auch ordentlich am blühen.

    Daraus machen wir immer ganz leckeren schwarzen Tee.

  3. Kalk im Wasser: Trinken aus dem Wasserhahn ungesund? #3
    Benutzer

    Kalk im Wasser: Trinken aus dem Wasserhahn ungesund?

    Also ich trinke immer aus dem Wasserhahn und habe nie nachteilige Wirkungen bemerkt...

  4. Kalk im Wasser: Trinken aus dem Wasserhahn ungesund? #4
    Neuer Benutzer

    Kalk im Wasser: Trinken aus dem Wasserhahn ungesund?

    Ich trinke auch sehr oft Wasser aus der Leitung und habe bis jetzt noch keine Auswirkungen gespürt. Kann mir nicht vorstellen, dass es so sehr gesundheitsgefährdend ist. Vielleicht sollte man es bei Babys vermeiden, aber bei Erwachsenen ist das sicher kein Problem!

  5. Kalk im Wasser: Trinken aus dem Wasserhahn ungesund? #5
    Moderator

    Kalk im Wasser: Trinken aus dem Wasserhahn ungesund?

    Das Leitungswasser ist das meist geprüfteste Wasser überhaupt und auch das Beste. Nur in manchen Regionen ist sehr viel Kalk enthalten, der den Geschmack verdirbt. So ist es bei uns.

  6. Kalk im Wasser: Trinken aus dem Wasserhahn ungesund? #6
    Neuer Benutzer

    Kalk im Wasser: Trinken aus dem Wasserhahn ungesund?

    Kann mich den anderen nur anschließen. Ich trinke auch hauptsächlich aus der Leitung und ich habe nicht das Gefühl, dass es mich irgendwie beeinträchtigt. Ich wohne in Berlin.

  7. Kalk im Wasser: Trinken aus dem Wasserhahn ungesund? #7
    Benutzer

    Kalk im Wasser: Trinken aus dem Wasserhahn ungesund?

    Es kommt ganz auf die Region, in der du wohnst an.
    In Norddeutschland (Weser Ems) kann man das Leitungswasser super trinken.
    In Hannover ist es schon kalthaltig.
    Ich verwende einen Brita-Filter zur Sicherheit.

  8. Kalk im Wasser: Trinken aus dem Wasserhahn ungesund? #8
    Erfahrener Benutzer

    Kalk im Wasser: Trinken aus dem Wasserhahn ungesund?

    Ich trinke auch viel Wasser aus dem Hahn und wir benutzen auch einen guten Wasserfilter, damit das Trinkwasser keimfrei und enthärtet ist.

  9. Kalk im Wasser: Trinken aus dem Wasserhahn ungesund? #9
    Erfahrener Benutzer

    Kalk im Wasser: Trinken aus dem Wasserhahn ungesund?

    Ich trinke eigentlich nur das Wasser aus der Leitung, außer Sprudelwasser. Das kaufe ich im Supermarkt, aber ständig stilles Wasser zu kaufen wäre mir viel zu mühsam und zu teuer... Ich wohne in Wien und unsere Leitungswasserqualität ist überdurchschnittlich gut, wir haben sehr weiches Wasser, also mit einem geringeren Kalkanteil. Ich weiß aber nicht, ob sich der Kalk im Wasser wirklich auf die Gesundheit auswirkt...

  10. Kalk im Wasser: Trinken aus dem Wasserhahn ungesund? #10
    Benutzer

    Kalk im Wasser: Trinken aus dem Wasserhahn ungesund?

    Ist doch Quatsch. Also ich trinke weiterhin das Wasser aus der Leitung. Hier in Österreich ist die Wasserqualität echt einwandfrei und ich sehe nicht ein, warum ich Wasser dann kaufen sollte.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Kalk im Wasser: Trinken aus dem Wasserhahn ungesund?

Ähnliche Themen zu Kalk im Wasser: Trinken aus dem Wasserhahn ungesund?


  1. Fertiggerichte aus Dosen: Wirklich ungesund?: Fertiggerichte sind sehr beliebt. Denn man kann sie in der Regel sehr schnell zubereiten und oft schmecken sie auch recht gut. Dennoch haben sie...



  2. Gefiltertes Wasser für gesunde, glänzende Haare?: Hallo, ich habe schon oft gehört, dass gefiltertes Wasser dabei helfen soll, gesundaussehende und glänende Haare zu bekommen. Habe mich dann mal...



  3. Eure Betten - groß, klein, Boxspring oder Wasser?: Mich würde mal interessieren, wie ihr schlaft. Habt ihr die normalen Größen 200 x 70 cm als Bett oder die Komfortgröße? Schlaft ihr auf Wasser,...



  4. Fleisch in Wasser anbraten statt Öl: Hallo, kann ich egal welches Fleisch zB Pute oder Schnitzel in Wasser anbraten um mir so das Öl zu sparen? Wie ist das mit dem anbraten von Fleisch,...



  5. Eisen- Saft zum Trinken: Hey. ich soll wegen Eisenmangel in der Schwangerschaft Tabletten Eisen nehmen. Aber ich vertrage die nicht. Magenschmerzen und Durchfall hab ich und...


Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite: