Erfahrungsberichte Gluco 3.0

Diskutiere Erfahrungsberichte Gluco 3.0 im Abnehmen und Diäten Forum im Bereich Abnehmen, Ernährung, Diät & Fitness; ...



Ergebnis 1 bis 4 von 4
 
  1. Erfahrungsberichte Gluco 3.0 #1
    Neuer Benutzer

    Erfahrungsberichte Gluco 3.0

    Mir fällt es sehr schwer abzunehmen, manchen Leuten fliegt das sozusagen in den Schoß aber bei mir hilft auch Dauersport nicht wirklich. Es bleibt bei mir eigentlich immer ungefähr dasselbe Gewicht, aber es gab noch nie eine drastische Änderung. Also hab ich mich nach natürlichen Mitteln umgeschaut, die das Abnehmen unterstützen und beschleunigen. Ich war vor allem auch auf der Suche nach regional hergestellten Mitteln, weil mir das auch sehr wichtig ist und hab dann Gluco 3.0 von Plantocaps entdeckt. Hattet ihr also schon mal Erfahrungen mit den Kapseln? Erfahrungsberichte von anderen Leuten finde ich meistens vertrauenswürdiger, also würde ich mich freuen, wenn ihr mir da ein paar Sachen berichten könntet.

  2. Erfahrungsberichte Gluco 3.0 #2
    Benutzer

    Erfahrungsberichte Gluco 3.0

    Was hast du denn schon alles ausprobiert, um abnehmen zu können? Also mein wichtigster Tipp ist: die Ernährung radikal umstellen und sich nicht von 3 Wochen Diät erhoffen, dass man das ganze restliche Jahr damit seine Traumfigur beibehalten kann. Viel Obst und Gemüse, Proteine sind da ausschlaggebend. Was ich auch so mitbekommen habe, soll Intervallfasten sehr gut beim Abnehmen helfen. Da isst man dann nur zum Beispiel 6 Stunden am Tag (etwa von 12 Uhr mittags bis 18 Uhr abends) und darf die restliche Zeit nichts essen, sondern nur Wasser und ungesüßten Tee trinken. Ich habe schon oft gehört, dass viele sehr erfolgreich damit abgenommen haben. Ich kann mir zudem gut vorstellen, dass man diese Diät auch gut mit solchen natürlichen Sättigungsmitteln ergänzen kann. Aber du musst so oder so auf deine Ernährung achten, um schlussendlich auch dein Wunschgewicht halten zu können.

  3. Erfahrungsberichte Gluco 3.0 #3
    Moderator

    Erfahrungsberichte Gluco 3.0

    Als Erstes würde ich Dir anraten, ein Ernährungstagebuch zu führen, sprich alles, aber wirklich alles zu tracken, was Du zu Dir nimmst. Kaffee mit Milch, Softgetränke, das Bonbon zwischendurch, ist auch ein normaler Kaugummi. Da kommt es auf jedes Detail an, denn die Masse an kleinen Dingen ergibt auch eine große Masse. Dann solltest Du Dir erstmal ausrechnen, welchen Kalorienbedarf Du hast. Abnehmen funktioniert NUR über ein Kaloriendefizit oder mehr verbrauchen, als Du zu Dir nimmst. Man könnte auch mit Sahnetorte abnehmen, sofern Du im Defizit bleibst. Ob das gesund ist, steht auf einem anderen Blatt. Wenn Du das dann mit den vergleichst, was Du brauchst und was Du ißt, wirst Du sicherlich einen Unterschied feststellen. Denn bei den meisten sind die kleinen Dinge, die nicht zur Abnahme führen, das Problem. Zu dem Produkt kann ich nichts sagen. Es gibt keine Wunderpille.
    Und wenn es Dir wirklich um das Abnehmen geht und nicht nur um Produktwerbung, dann starte mal so, wie ich es Dir geraten habe. Abnehmen geht nun mal nur über‘s Defizit.

    Wie sagt ein bekannter Ernährungscoach Patric Heizmann immer so schön: Bleib gesund, aber mach‘ auch was dafür!

  4. Erfahrungsberichte Gluco 3.0 #4
    Neuer Benutzer
    Threadstarter

    Erfahrungsberichte Gluco 3.0

    Zitat Zitat von Unglaublich
    Als Erstes würde ich Dir anraten, ein Ernährungstagebuch zu führen, sprich alles, aber wirklich alles zu tracken, was Du zu Dir nimmst. Kaffee mit Milch, Softgetränke, das Bonbon zwischendurch, ist auch ein normaler Kaugummi. Da kommt es auf jedes Detail an, denn die Masse an kleinen Dingen ergibt auch eine große Masse. Dann solltest Du Dir erstmal ausrechnen, welchen Kalorienbedarf Du hast.
    Danke für den Tipp mit dem Ernährungstagebuch, das klingt echt nach einer guten Idee. Ich glaub dadurch schaut man nochmal mehr, dass man nicht ungesundes isst.

    Zitat Zitat von Unglaublich
    Zu dem Produkt kann ich nichts sagen. Es gibt keine Wunderpille.
    Von einer Wunderpille hab ich auch gar nicht gesprochen, da bin ich eigentlich auch deiner Meinung. Aber ich persönlich hatte schon meine Probleme mit dem „konventionellen Abnehme Strategien“ wenn man es denn so sagen kann, also wollte ich einfach mal was anderes ausprobieren. Wer weiß, vielleicht ist es ja genau das was mir gefehlt hat.


    Zitat Zitat von romera
    Also mein wichtigster Tipp ist: die Ernährung radikal umstellen und sich nicht von 3 Wochen Diät erhoffen, dass man das ganze restliche Jahr damit seine Traumfigur beibehalten kann. Viel Obst und Gemüse, Proteine sind da ausschlaggebend. Was ich auch so mitbekommen habe, soll Intervallfasten sehr gut beim Abnehmen helfen. Da isst man dann nur zum Beispiel 6 Stunden am Tag (etwa von 12 Uhr mittags bis 18 Uhr abends) und darf die restliche Zeit nichts essen, sondern nur Wasser und ungesüßten Tee trinken.
    Ich hab auch schon sehr oft was von Intervallfasten gehört. Es scheint eigentlich auch ziemlich viele zu begeistern, also muss da wohl auch was dran sein. Auch wenn ich als Unterstützung natürliche Mittel verwende ist mir eh auch klar, dass ich zusätzlich noch etwas dafür tun muss. Gluco wäre dann eben nur eine zusätzliche Unterstützung. Hast du schon mal deine Erfahrungen damit gemacht?


Erfahrungsberichte Gluco 3.0

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite: