• Ohne Eismaschine: Eiscreme einfach selber machen

    Ein Sommer ohne Eis ist eigentlich unvorstellbar. Speiseeis gibt es in vielen verschiedene Variationen. Es schmeckt einfach lecker und erfrischt an heißen Sommertagen. Ganz frisches Eis schmeckt meistens viel besser, als das Eis aus dem Supermarkt. Mit einem einfachen Basis-Rezept kann man sich sein eigenes Speiseeis selbst zubereiten. Das funktioniert übrigens auch ganz ohne Eismaschine.



    Im Sommer hat man oft Lust auf ein leckeres Eis. Eis gibt es in vielen verschiedenen Variationen. Im Sommer darf es einfach nicht fehlen. Denn es erfrischt und schmeckt natürlich auch sehr lecker. Doch das Eis aus dem Supermarkt ist nicht immer so lecker. Es schmeckt meistens sehr künstlich. Wer keine Lust hat, immer nur in die Eisdiele zu gehen, kann sich sein Speiseeis auch einfach selbst zubereiten. Denn frisches Eis schmeckt natürlich am Besten und ist mit abgepackten Eis aus dem Supermarkt eigentlich nicht zu vergleichen. Das Herstellen von Eiscreme funktioniert übrigens auch ohne spezielle Eismaschine. In der Regel werden immer nur Zutaten wie Sahne, Milch, Quark, Jogurt und Früchte verwendet. Hat man die Basis des Speiseeises hergestellt, kann man es mit beliebigen weiteren Zutaten verfeinern. Für die Herstellung der Basis benötigt man eine Flüssigkeit wie Sahne. Sahne enthält viel Fett und dient somit als Geschmacksträger. Denn je weniger Geschmack das Eis hat, desto mehr muss man später mit Aromen arbeiten wie Vanille, Zimt oder anderen Zutaten. Auch Zucker ist sehr wichtig für die Herstellung, da es die Konsistenz vom Eis sehr cremig macht und auch als Süßungsmittel dient. Man sollte allerdings nur sehr feinen Zucker verwenden. Ein sehr großer Vorteil von selbst hergestellten Speiseeis ist übrigens, dass man weiß, welche Zutaten im Eis enthalten sind. Künstliche Aromen und Farbstoffe, sowie unnatürlicher Fruchtersatz sind in diesem Eis nicht enthalten.


    Rezept für ein einfaches Erdbeereis


    Man benötigt 4 Eigelb, 200 ml Vollmilch, 300ml Sahne, 200g Zucker, 450g Erdbeeren, eine halbe Vanilleschote und etwas Zitronensaft. Zunächst werden die Erdbeeren klein geschnitten und in eine Schüssel mit etwa einem EL Zitronensaft gegeben. Es ist übrigens ratsam, wenn man den Saft einer frischen Zitronen verwendet. Dazu kommen 100g Zucker und das Vanillemark. Alle Zutaten werden verrührt und dann püriert.


    Danach wird die Milch leicht erhitzt. Aufkochen sollte die Milch jedoch nicht. In die Milch kommt nochmal 100g Zucker, sowie die 4 Eigelb. Die Zutaten werden bei geringer Hitze so lange mit einem Schneebesen verrührt, bis eine cremige Masse entsteht. Ist die Konsistenz cremig, nimmt man den Topf von der Herdplatte und rührt die Sahne unter. Ist diese Masse abgekühlt, werden die pürierten Erdbeeren untergerührt. Ist die gesamte Masse abgekühlt, gibt man sie in ein sauberes Behältnis. Nun muss das fast fertige Eis mindestens 1 ½ Stunden in den Gefrierschrank. Ist zu diesem Zeitpunkt etwas Eis angefroren, nimmt man es heraus und schlägt es mit dem Handrührgerät nochmals luftig. Ist die Konsistenz luftig und cremig, kann man das frische Eis servieren. Man sollte es dann auch immer gleich verzehren. Statt die Erdbeeren, kann man beliebige andere Zutaten verwenden.


    Bildquelle: Helene Souza - pixelio.de


    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Ohne Eismaschine: Eiscreme einfach selber machen

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « Tipps: Die richtige Strumpfhose kaufenHausmittel und Tipps gegen Entzündungen im Mundraum »
    Ähnliche Artikel zu

    Ohne Eismaschine: Eiscreme einfach selber machen

    Die passende Tee-Sorte zu jeder Tageszeit
    Kaffee oder Tee dürfen bei vielen Menschen zum Frühstück nicht fehlen. Koffein in den Morgenstunden ist für viele nicht wegzudenken. Doch... mehr
    Tipps: Bügeleisen richtig reinigen
    Ein Bügeleisen ist ein Gebrauchsgegenstand. Also ist es nicht unüblich, dass das Bügeleisen nach einiger Zeit etwas mitgenommen aussieht.... mehr
    Make-Up, Parfum und Co.: Flecken auf Kleidung entfernen
    Make Up Flecken auf Klamotten sind wirklich unschön. Puderflecken am Kragen der Bluse oder Lippenstift-Flecken am Ärmel, sind nun wirklich... mehr
    So trocknet Nagellack schneller
    Wer in der Eile, noch eben seinen Nagellack auffrischen möchte, wird feststellen, das der Nagellack viel Zeit braucht, um vollständig zu... mehr

    Ohne Eismaschine: Eiscreme einfach selber machen

    – deine Meinung ?