• Tipps die wirklich gegen Cellulite helfen

    Cellulite entsteht durch eine Verschlackung des Bindegewebes. Frauen probieren so gut wie alle bekannten Methode, welche gegen Cellulite helfen sollen. Doch meistens sind die Erfolge eher begrenzt. Doch gibt es Tipps, die tatsächlich bei Orangenhaut helfen?



    Cellulite an Po oder den Oberschenkeln sind bei Frauen keine Seltenheit. Wohl nur ganz wenige Frauen sind von der fiesen Orangenhaut nicht bestraft. Doch die Diejenigen die unter Cellulite leiden, können einiges gegen tun und wirksame Tipps befolgen:


    - Viel trinken hilft. Tee ohne Zucker oder Wasser bis zu 2 Liter täglich wirken entschlackend

    - Gesunde Ernährung für eine schöne Haut. Fett, Zucker und Weißmehl sind die absoluten Dellen-Verursacher. Ernährt man sich hingegen gesund, dankt einem das die Haut und das Bindegewebe

    - Achtung vor Radikal-Diäten. Bei diesen Diäten verliert man zu schnell Gewicht. Die Folge sind eine schlaffe Haut.

    - Vitamin C - haltige Lebensmittel, wie Erdbeeren oder Kiwis sind optimal gegen Cellulite. Vitamin C stärkt das Bindegewebe nachgewiesen

    - Auch Kalium enthalten in Brokkoli, Spargeln oder Blumenkohl entschlackt und entwässert zugleich und wirkt so positiv auf Dellen.

    - Ganz schlecht sind Kaffee, Alkohol, Zigaretten und auch schwarzer Tee. Denn diese produzieren Schlacken und lagern sich direkt in die Problemzonen ein und verschlimmern letztendlich die Cellulite

    - Ausdauersport sowie auch Kraftsport sind sowieso die effektivsten Maßnahmen. Inlineskater fahren, Schwimmen oder auch Yoga sind optimal

    - Duschen im Wechsel gegen Cellulite. Heiß und Kalt im Wechsel regt die Durchblutung an und strafft bei regelmäßigen Anwenden die Haut

    - Extra Peelings für die Haut mindert Cellulite. Alte Hautschichten werden entfernt und es entsteht ein glatter Soforteffekt

    - Öl wie beispielsweise Traubenkernöl werden mit einem Massageschwamm (erhältlich im Drogerie-Markt) in kreisförmigen Bewegungen einmassiert. Wirklich effektiv !

    - Auch spezielle Cremes gegen Cellulite helfen ein wenig. Sie sind zwar umstritten, aber wirken glättend und tragen ihren Teil zur Verbesserung bei. Doch ob nun Anti Cellulite-Öl, Anti-Cellulite-Creme oder sonstige Mittel. Nimmt man sich die Zeit diese regelmäßig aufzutragen, verbessert sich die Orangenhaut sichtlich.


    Als letzter kleiner Mogel-Tipp: Benutzt man für die Beine Selbstbräuner oder geht man ins Sonnenstudio, wirkt die Hautoberfläche glatter. Danach kann man die Stellen noch einölen. Dieser Tipp retuschiert kleine Dellen.


    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Tipps die wirklich gegen Cellulite helfen

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « Alkohol während der Diät erlaubt?Tipps um schneller braun zu werden »
    Ähnliche Artikel zu

    Tipps die wirklich gegen Cellulite helfen

    Die passende Tee-Sorte zu jeder Tageszeit
    Kaffee oder Tee dürfen bei vielen Menschen zum Frühstück nicht fehlen. Koffein in den Morgenstunden ist für viele nicht wegzudenken. Doch... mehr
    Tipps: Bügeleisen richtig reinigen
    Ein Bügeleisen ist ein Gebrauchsgegenstand. Also ist es nicht unüblich, dass das Bügeleisen nach einiger Zeit etwas mitgenommen aussieht.... mehr
    Make-Up, Parfum und Co.: Flecken auf Kleidung entfernen
    Make Up Flecken auf Klamotten sind wirklich unschön. Puderflecken am Kragen der Bluse oder Lippenstift-Flecken am Ärmel, sind nun wirklich... mehr
    So trocknet Nagellack schneller
    Wer in der Eile, noch eben seinen Nagellack auffrischen möchte, wird feststellen, das der Nagellack viel Zeit braucht, um vollständig zu... mehr

    Tipps die wirklich gegen Cellulite helfen

    – deine Meinung ?